Wir über uns

Seit Anfang der 70er Jahre wird bei der Stadt Bremerhaven Datenverarbeitung betrieben. Die damalige Datenverarbeitungszentrale als Amt des Magistrats der Stadt Bremerhaven wurde am 01. Januar 2001 in einen Wirtschaftsbetrieb der Stadt Bremerhaven umgewandelt und nannte sich fortan BIT Betrieb für Informationstechnologie Bremerhaven. Wenige Zeit später entstand die b.i.t. Gesellschaft für den Betrieb von Informationstechnologie Bremerhaven mbH, kurz b.i.t. GmbH.

Das Kerngeschäft des Wirtschaftsbetriebes BIT ist der Betrieb des städtischen Rechenzentrums sowie der Betrieb und Überwachung des sogenannten „Magistratsnetzes“ mit all seinen Diensten zum Thema IT-Technologie und Rechendienstleistungen. In all diesen Jahren konnte dabei eine Breite an unzähligen Erfahrungen in allen möglichen Bereichen gesammelt und verfeinert werden.

Auf Basis dieser langjährigen Expertise im Bereich der IT-Technologie, den hervorragend ausgebildeten Mitarbeitern und der starken Infrastruktur wurde das Aufgabengebiet mit der Gründung der b.i.t. GmbH erweitert, um auch den naheliegenden Unternehmen, Gemeinden oder Kommunen eine konstant hohe Dienstleistung anbieten zu können.

Ziel dieser Erweiterung war es die bereits bewährten Technologien und Dienste den freien Markt anzubieten und zur Verfügung zu stellen. Jahrzehntelange Erfahrungen in den Bereichen der Konzeption, Aufbau, Management und Betrieb von hochsicheren IT-Systemen, komplexen Netzwerken, sowie Rechenzentren machten uns über die letzten Jahre zum Premiumpartner für unsere Kunden.

Wir verfolgen mit unserer Unternehmensphilosophie den Ansatz einer bestmöglichen Kundenbetreuung. Die daraus entstehende Situation bietet dabei für beide Seiten Vorteile. Aus der Betreuung eines auf seine Bedürfnisse zugeschnittenen Kunden, entsteht aus unseren Erfahrungen ein zufriedener Kunde. Dieser kann sich voll und ganz auf seine Kerngeschäftstätigkeiten konzentrieren.